Käse-Thymian-Honig Soufflé mit Kürbissuppe und Poulet

 
  • 60 min
  • 2 Personen
Zutaten
1 Pouletbrust
1/2 TL Honig
1TL Olivenöl
Kräuter, Fleischgewürz, Salz Pfeffer
1 Baer Bifidus
1TL Milch
5 Zweige Thymian
1TL Honig
2 EL Quark
2 Eier
1TL Maizena
1/2 Kürbis oranger Knirps
2-3dl Bouillon
1 Becher Sauermilch
Salz und Pfeffer zum Abschmecken
Zubereitung

Die Pouletbrust mit Honig, Olivenöl und nach Belieben mit Fleischgewürz, Kräutern und Salz und Pfeffer marinieren und 20 Minuten im Ofen bei 170°C backen.

Währenddessen die Kürbissuppe zubereiten: Den Kürbis schälen, in Stücke schneiden und mit Bouillon weich kochen. Pürieren, Sauermilch hinzugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Warm halten.

Den Baer Bifidus in kleine Stücke schneiden und auf kleiner Hitze mit der Milch langsam unter Rühren schmelzen. Den Thymian entstielen und die Blätter dazugeben. Honig hinzugeben und weiter schmelzen. Falls sich die Stückchen von der Rinde nicht auflösen, diese nicht herausfiltern, sondern die Masse pürieren, da diese den Geschmack ausmacht. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und etwas auskühlen lassen (die Masse soll nicht mehr heiss sein, darf aber auch nicht zähflüssig werden).
Eier trennen und Eiweiss mit 1 Prise Salz steif schlagen. Quark, Eigelb und Maizena mischen und unter die Käsemasse ziehen. Eiweiss sorgfältig ebenfalls darunterziehen und in ofenfeste Formen geben. Im auf 200°C vorgeheizten Ofen 20 Minuten backen.

Das Poulet währenddessen in Würfel schneiden und warm halten. Sobald das Soufflé fast fertig ist (nie den Ofen öffnen!), die Suppe und das Poulet anrichten und anschliessend sofort mit dem Soufflé servieren und geniessen.



< zurück

Rezepte