Riesenravioli mit Hohle Gasse-Nuss-Füllung

 
  • 25 min
  • 4 Personen
Zutaten
150 g BAER Hohle Gasse
180 g Ricotta
250 g Nudelteig (2 Blätter à je ca. 125 g)
30 g Baumnüsse
4 Schalotten
3 EL Dörrtomaten, z.B. gedörrte Cherrytomaten
1 Eigelb
4 Zweige Thymian
3 EL Olivenöl
2 EL Aceto balsamico vecchio
Salz, Pfeffer
Zubereitung

Vorspeise für 4, Hauptspeise für 2 Personen
Zubereitung: ca. 25 Minuten

Die Baumnüsse in einer Bratpfanne, ohne Fett rösten und daraufhin grob hacken. Den Hohle Gasse in Stücke schneiden, die Thymianblättchen hinzugeben und alles mit Ricotta mischen. Die Mischung mit Salz und Pfeffer würzen und in 4 Portionen teilen.
Die Nudelteigplatten quer halbieren und die Ränder rundum und in der Mitte mit Eigelb bestreichen. Pro Nudelteigstück je eine Portion Füllung links in die Mitte setzen. Das Teigstück von rechts über die Füllung legen. Gut festdrücken und dabei möglichst viel Luft herausdrücken.
Schalotten in Scheiben schneiden und im Öl während ca. 5 Minuten bei kleiner Hitze andünsten. Dörrtomaten beigeben und mit Aceto Balsamico ablöschen. Die Ravioli im knapp siedendem Salzwasser ca. 5 Minuten ziehen lassen.
Die Ravioli mit den Schalotten und Dörrtomaten anrichten und nach Belieben mit Thymian garnieren.



< zurück

Rezepte