Ihre Fragen, unsere Antworten

Hier in den Frequently Asked Questions (FAQ) finden Sie die Antworten zu häufig gestellten Fragen rund um das Unternehmen Baer und seine Produkte.

Kann man auch die Rinde von Camembert und Brie essen?

Die flaumig-weisse Rinde von Camembert und Brie kann ohne Einschränkung gegessen werden. Der weisse Edelschimmel auf der Rinde ist ein Produkt des Penicillium candidum-Pilzes oder Arten davon. Auch wenn es der Name vermuten liesse: Diese Pilzkulturen produzieren kein Penizillin. Sie sind gut verdaulich und bergen selbst beim Konsum grosser Mengen an Weichkäse keinerlei gesundheitliche Risiken.

Welche Art Lab setzt BAER in der Käseherstellung ein?

BAER produziert seinen Weichkäse ausschliesslich mit tierischem Lab.

Können Baer-Produkte tiefgefroren werden?

Weichkäse und Schmelzkäse eignen sich nicht zur Tiefkühlung. Convenience-Produkte können bis zu drei Monate bei –18°C tiefgefroren werden.

Werden Baer-Produkte immer noch mit Schweizer Milch hergestellt?

Ja, BAER verwendet für all seine Produkte nur beste Schweizer Milch.

Gibt es allergieauslösende Stoffe in den BAER-Produkten?

Wo dies der Fall ist, werden die Allergene auf der Produkteverpackung erwähnt.

Kann BAER-Käse auch nach Ablauf des Verbrauchsdatums verzehrt werden?

BAER kann lediglich für die Qualität seiner Produkte vor Ablauf des Verbrauchsdatums garantieren.

Sie haben weitere Fragen?
 

Falls Ihre Frage an dieser Stelle nicht beantwortet ist, können Sie sich gerne zu den Bürozeiten an unseren Kundendienst wenden.

Gratisnummer
0844 440 440
(nur aus der Schweiz)