Brombeer Brie Mini-Tarts

 
  • 40 min
  • 6 Personen
Zutaten
1 Packung Brombeeren, ca. 200 Gramm
1 Blätterteig, rechteckig
100 g Brombeer Gelee
100 g Rohschinken
1 Heumilch Brie (alternativ passt auch Camembert)
60 g Baumnüsse
Backspray oder Butter
1 Mini-Muffinblech (24 Stück)
Zubereitung

Rezept für ca. 24 Mini-Tarts
Zubereitung ca. 40 Minuten

Die Beeren waschen und bei Seite stellen. Die Nüsse klein hacken und ebenfalls bereitstellen.
Das Gelee glattrühren und den Rohschinken in 4 x 4 Zentimeter grosse Quadrate schneiden (Tipp: den Rohschinken mit den kleinen Portionen kaufen, die sind schon ungefähr so gross.)
Ein Mini-Muffinblech mit 24 Mulden mit Backspray oder etwas Butter einfetten.
Den Ofen auf 205 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.
Den Blätterteig erst kurz vor der Verarbeitung aus dem Kühlschrank nehmen und ebenfalls in 4 x 4 Zentimeter grosse Quadrate schneiden. Jeweils ein Stück Teig zusammen mit dem Rohschinken in die Mulden geben.
Mit einem Löffel einen kleinen Klecks Konfitüre in die Formen geben. Nicht zu viel Konfitüre verwenden, da diese sonst beim Backen hochkocht.
Den Brie direkt aus dem Kühlschrank verarbeiten und die Rinde abtrennen. In kleine Würfel schneiden und in die Mitte der Förmchen geben. Alternativ geht auch Camembert.
Mit den gehackten Nüssen bestreuen und für ca. 13 Minuten im Ofen backen. Der Blätterteig sollten etwas Farbe annehmen.
Danach die Tarts noch warm aus dem Blech nehmen (tritt Konfitüre aus und kühlen sie aus, kleben sie fest!). Eine Brombeere auf jedem Tartlet platzieren.

Anrichten & lauwarm geniessen!



< zurück

Rezepte

Blogger Princess

 

Ich bin durch und durch ein Foodie, der am liebsten die grosse weite Welt entdeckt. Wenn ich nicht auf Reisen bin, mache ich zu Hause gerne die Küche unsicher und probiere neue Rezepte aus. Dabei setze ich vor allem auf mein Bauchgefühl, denn Genuss geht schliesslich durch den Magen. Auf meinem Blog princess.ch berichte ich über meine Food-Kreationen und meine neusten Abenteuer.